Skip to main content

Gaming PC Ratgeber 2017

1234
HIGH-END PC! Unsere Empfehlung
Modell Megaport Gaming PC Intel Core i5Shinobee FX 8320 16GB GTX 970-4GB Win10Megaport Gaming-PC AMD FX-6300 6x 3.50GHzshinobee Gaming-PC AMD FX-6100 6×3.90 GHz
Bewertung
Betriebssystem

Windows 10 Pro

Windows 10

Windows 10

Windows 10

Prozessor

Intel Core i5-7500

AMD FX 8320E

AMD FX-6300

AMD FX 6100

GrafikkarteNvidia GeForce GTX1050TiNvidia GeForce GTX970Nvidia GeForce GTX1060Nvidia Geforce GTX 1060
Arbeitsspeicher

16GB DDR4

16 GB DDR3

16 GB

8 GB

Festplatte

1000 GB + 250 GB SSD

1000 GB

1000 GB

1000 GB

Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Der Gaming PC Ratgeber

Was ist das schlimmste Übel, das einem Gamer wiederfahren kann? Gerade im spannendsten Augenblick, genau dann wenn es darauf ankommt, beginnt Dein Spiel das Ruckeln. Ein Lagg und Deine Gegner zerlegen Dich, ohne dass Du Dich wehren kannst. Egal, welche Games Du bevorzugst, wenn Du verlierst weil Dein PC Dich im entscheidenden Moment im Stich lässt, ist das extrem ärgerlich!

Bei unserem Gaming PC Test entpuppte sich die zu geringe Leistung eines PCs als Frustfaktor Nummer Eins und so manche Hardware (vor allem das Keyboard oder die Maus) ist in solchen Situationen einem Wutanfall zum Opfer gefallen.

Unser Gaming PC Test ermittelt die Ursachen!

Die Frage nach der Ursache konnten wir in unserem Gaming PC Test schnell ermitteln. Eine Störung der Internetverbindung oder Serverprobleme werden zwar gerne als Ursache genannt, sind aber in einem Großteil der Fälle unschuldig. Vielmehr liegt es in den meisten Fällen an einer Überlastung Deines Rechners selbst. Eine zu schwache Grafikkarte, die RAM platzt aus allen Nähten, Prozessoren aus der Steinzeit, die Gründe warum Dein PC in die Knie geht sind oftmals eine Kombination aus mehreren Ursachen.

Was kannst Du dagegen tun?

Der Gedanke, der Dir genau jetzt durch den Kopf geht, nämlich den PC aufzurüsten, entpuppt sich oftmals als übler Fehler. Die Kosten, die wir bei unserem Gaming PC Test für den Austausch der relevanten Teile ermittelt haben, liegen teilweise über dem Neuwert eines Gaming PCs. Du kommst mit einem komplett neuen PC erheblich günstiger weg und Du hast zusätzlich die volle Garantie auf das gesamte Gerät. Warum?

Nun zunächst müssen alle neuen Teile mit denen, die im Rechner verbleiben kompatibel sein. Allein deshalb reicht es in der Regel nicht eine bestimmte Komponente auszutauschen. Zum anderen bekommen wir bei unserem Gaming PC Test immer wieder zu hören, dass gerade das Teil, welches nicht gewechselt wurde als erstes den Geist aufgibt (Murphys Gesetz lässt grüßen).

Also schone Deine Nerven und vor allem Deinen Geldbeutel und leg Dir direkt einen neuen und leistungsfähigen Gaming PC zu, bestückt mit den neusten Teilen und der aktuellsten Software. Damit zockst Du langfristig wesentlich günstiger und Du musst Dir nicht immer die Frage stellen, wie lange Dein Rechner noch läuft. Damit Du sicher den perfekten Spiele-PC für Dich findest, wurden bei unserem Gaming PC Test eine ganze Reihe von Gaming PCs intensiv getestet und verglichen. Die Modelle mit den besten Ergebnissen stellen wir Dir hier vor.

Worauf solltest Du beim Kauf eines Gaming PCs achten?

Bei unserem Gaming PC Test haben wir unser Augenmerk bevorzugt auf Rechner gelegt mit denen Du die aktuellen Games wie GTA5, Mafia III, Fifa 17 oder die neuste Version von Watch Dogs auf der optimalen Grafikstufe ruckelfrei spielen kannst. Rechner, deren Leistung für diese Spiele nicht ausreicht wurden von vornherein ausgeschlossen. Wir wollen Gaming PCs, keine Kinder Computer!

Die Komponenten, die sich in unserem Gaming PC Test als auschlaggebend entpuppt haben:

Das Mainboard

Das Mainboard ist das Herzstück Deines Computers. Das auch als Motherboard bekannt Bauteil bildet in unserem Gaming PC Test die zentrale Schnittstelle, die alle anderen Komponenten miteinander verbindet. Egal ob es die CPU ist, die Grafikkarte, die Laufwerke und Festplatten, alles steht über das Mainboard miteinander in Verbindung.

Um gleich das richtige Mainboard zu bekommen, solltest Du Dir von vornherein bewusst sein welchen Prozessor und wie viele Grafikkarten Du installieren willst. Wie unser Gaming PC Test zeigt haben sich bei den Prozessoren Intel und AMD etabliert, daher musst Du entscheiden welchen Prozessor Du willst um das Mainboard mit dem passenden Sockel zu kaufen.

Die CPU

Der Prozessor ist die Denkfabrik Deines Rechners, sozusagen das Gehirn. In dieser Einheit werden alle Informationen verarbeitet und die entsprechendenErgebnisse sowie die nötigen Kommandos an die betroffenen Komponenten geschickt.

Gemäß unserem Gaming PC Test ist die Leistungsfähigkeit Deiner CPU verantwortlich dafür, wieschnell die eingehenden Daten verarbeitet werden. Speziell bei einem Gaming PC ist eine überdurchschnittliche CPU-Leistung wichtig um anspruchsvolle Games flüssig zocken zu können. Kann die CPU die eingehenden Informationen nicht schnell genug verarbeiten kommt es zu den im Vorfeld erwähnten Laggs, teilweise kann das zu PC-Abstürzen und Datenverlusten führen.

Unser Gaming PC Test hat uns deutlich gezeigt, dass ein Einzel- oder Dualprozessor für aktuelle Spiele nicht mehr ausreicht, hier solltest Du definitiv auf einen Multicore Prozessor (aktuell bis 10 Prozessorkerne möglich) Wert legen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, dir höhere Prozessorleistung bringt einen erhöhten Wärmeausstoß mit sich. Daher immer auf eine gute und zur CPU passenden Kühlung achten.

Der Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher (oder RAM, früher Memory genannt) ist gewissermaßen das Kurzzeitgedächtnis Deines Rechners. Hier werden alle Informationen vor der Verarbeitung durch die CPU gesammelt und zwischengespeichert. Er enthält alle laufenden Programme, damit die CPU jederzeit darauf zugreifen kann. Wie unser Gaming PC Test zeigt ist für die meisten Games ein Arbeitsspeicher mit 8 GB ausreichend, im Angesicht immer anspruchsvollerer Games ist ein Arbeitsspeicher mit 16 GB oder mehr jedoch sinnvoller.

Die Grafikkarte

In unserem Gaming PC Test definitiv eines der wichtigsten Bauteile! Während die CPU alle logischen Daten verarbeitet, werden in der Grafikkarte die Ergebnisse in grafische und für den Spieler sichtbare Informationen umgewandelt. Ein Gamer braucht ein scharfes, detailgetreues und flüssiges Bild auf dem Monitor. Mit groben Pixel gibt sich ein echter Gamer heute nicht mehr zufrieden.

Daher ist für eine perfekte Darstellung, also eine leistungsstarke Grafikkarte unerlässlich. Das ist auch der Grund warum die aktuellen Topmodelle in der Regel mehr Leistung haben als die meisten Standartcomputer. Sie sind mit eigenen Prozessoren und Arbeitsspeichern ausgerüstet und benötigen eine eigene gute Kühlung. Wenn Du bei der Grafikkarte etwas mehr investierst, dann bist Du langfristig noch für die neusten Games gewappnet.

Das Harddrive oder die Festplatte

Auf der Festplatte werden alle Daten gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen. Eine schnelle Schreib-/Lesezeit ist hier wichtig um die Daten schnellstmöglich zu Verfügung zu haben. In unserem Gaming PC Test hat sich die Kombination einer superschnellen SSD-Festplatte mit einer Mindestkapazität von 250GB und einer Standard Festplatte mit 2000 GB Speicherplatz als ausgesprochen effektiv erwiesen.

Weitere Komponenten

Hier noch weitere Bestandteile Deines Rechners, die wir bei unserem Gaming PC Test berücksichtigt haben:

  • Das Gehäuse sollte genug Platz für alle Komponenten und deren Verkabelung bieten, außerdem muss eine gute Durchlüftung möglich sein.
  • Ein schnelles DVD Schreib-/Lesegerät erweist sich in unserem Gaming PC Test ebenfalls als unverzichtbar, für die Speicherung größerer Datenmengen empfiehlt sich ein Blu-ray Brenner.
  • Achte auf genügend USB Anschlüsse an Deinem PC, die aktuellste USB-Technik 3.1 ist natürlich Pflicht.
  • Ein leistungsstarkes Netzteil das genügend Reserven bietet um auch in Hochlastphasen noch zusätzliche externe Geräte (Gaming-Keyboard, Gaming-Maus) mit Strom zu versorgen. Unser Gaming PC Test empfiehlt eine Mindestleistung von 550 Watt.

Der von uns durchgeführte Gaming PC Test zeigt deutlich, dass Du mit einem komplett neuen System erheblich länger Freude hast als mit einem aufgerüsteten Rechner. Der in unserem Gaming PC Test ermittelte Kosten-Nutzen-Faktor ist bei Neugeräten deutlich besser. Du bist am gamen und du möchtest bei der Oma anrufen aber hast nicht den passenden Vertag? Dann greife zu einem Schnurlosen Telefon.

Zu einem Gaming PC Test gehören verschiedene Kriterien, über die wir Dich aufklären möchten. Allerdings musst Du Dir im Klaren darüber sein, welche technischen Voraussetzungen für Dich ganz besonders wichtig sind, bevor Du Dir Deinen Gaming Computer kaufst.

Klar, ein guter Gaming PC Test muss jede Eventualität beachten. Welche dies sind, erläutern wir Dir in den folgenden Absätzen, Du erfährst also, wie Du einen guten Gaming PC Test erkennst. Dieser muss Dir wichtige Informationen vermitteln, sodass Du den für Dich perfekten Gaming Computer erwerben kannst. Du kennst dass Gefühl doch bestimmt. Du liegst im Bett aber du kannst nicht einschlafen wegen der letzten Gaming Session? Wenn ja dann greife zu einem AV Receiver.

Gaming PC Test: Allgemeine Informationen

Was gehört zu einem starken und leistungsfähigen Top Gaming PC? Diese Frage wirst Du Dir stellen, bevor Du Dir Dein Gerät kaufst. Stell Dir vor, dass Du die Spiele in ihrem gesamten Umfang genießen möchtest. Gemeint ist ein umfassendes Gesamtpaket mit erstklassiger Graphik und dem vollkommenen Sounderlebnis. Jedes Spiel muss anders ausgedrückt auf Deinem Top Gaming PC so gespielt werden können, wie es sich die Programmierer erdacht haben. Um die einzelnen Produkte zu bewerten, ist ein Gaming PC Test für Dich die ideale Hilfe.

Du bekommst in einem Gaming PC Test Tendenzen aufgezeigt, die Dir bei Deiner Kaufentscheidung helfen werden. Natürlich wird es nicht den einen perfekten Test geben; die Autoren legen eventuell Wert auf unterschiedliche Kriterien, manche unterscheiden sich vermutlich in ihren Meinungen voneinander. Beantworte Dir vor dem Kauf folgende Frage: Möchtest Du ein Komplettsystem kaufen oder Dir lieber selbst einen Gaming Desktop PC zusammenstellen?

Besonders wichtig: Der Prozessor Deines Gaming Computers

Achte bei einem Gaming PC Test besonders auf die Angaben zum Prozessor. Der ist für die Kraft Deines Computers sozusagen verantwortlich. Du solltest Dich im Vorfeld genau informieren, welche Möglichkeiten es gibt und Dich für die stärkste in Deiner Preisklasse entscheiden. Dies gilt natürlich auch für die Grafikkarte, für die Festplatte(n) und für die SSD, also einfach gesagt für die Steckplätze. Darüber hinaus musst Du darüber nachdenken, ob Dein Gaming Desktop PC gleichzeitig mit einem Monitor erworben werden muss. Erfüllt Dein bisheriges Gerät die Erwartungen oder müsste es neue Anforderungen bewältigen?

Was den Sound betrifft, gehören große Boxen mit Surround System zu einem perfekten Top Gaming PC-Erlebnis. Allerdings kannst Du natürlich auch Deinen Computer beispielsweise an die Stereoanlage anschließen. Die technischen Möglichkeiten bestehen, Du musst entscheiden.

So ein Top Gaming PC muss schnell sein, schließlich sind die bekanntesten Spiele so gestaltet, dass sie ein hohes Tempo haben. Bis zu 200 Bilder proSekunde sind möglich und solche Werte muss Dein Gaming Computer verarbeiten können.

Das ist durchaus anspruchsvoll, die Entwicklung im Bereich Games hat atemberaubende Züge angenommen. Ein Top Gaming PC könnte natürlich auch so gestaltet sein, dass Du ihn nachrüsten kannst, achte deshalb auf ein großes Gehäuse.

In Sachen Speicher sind normalerweise 8 GB eine gute Voraussetzung für das ideale Spielvergnügen. Auch eine starke Grafikkarte ist unabdingbar für den echten Spaß beim Spiel. Sie ist zuständig für die Auflösung, also für das, was Du mit Deinen Augen auf dem Monitor siehst, sofern Du einen Gaming Desktop PC nutzt. Solltest Du Dich für einen Laptop entschieden haben, gilt dies natürlich für das Display dieses Geräts. Bereits der Blick auf das Spiel muss begeistern, erst dann ist das Spielvergnügen so, wie es sein muss.

Ein stabiles System

Ein Gaming PC Test muss darüber hinaus beachten, dass der Computer eine gute Kühlung hat, damit er stabil läuft. Stell Dir einmal vor, dass Du mitten drin bist in einem tollen Game und plötzlich überhitzt Dein Computer und das Spiel stürzt ab. Kaum etwas könnte ärgerlicher sein.

Diese Kühlung darf allerdings nicht laut arbeiten, Du kannst sie Dir wie einen Ventilator vorstellen und dass ein solches Gerät Geräusche machen kann, wirst Du wissen. Du solltest Dich für eines der leisen Systeme entscheiden, die es auf dem Markt gibt. Sie werden unseren Erfahrungen nach in einem Gaming PC Test hoch bewertet.

Vergiss niemals das richtige Zubehör

Für den kompletten Gaming-Spaß sorgt nur das richtige Zubehör. Auch dieses wird in einem Gaming PC Test bewertet und Du musst überlegen, was Du für die von Dir bevorzugten Spiele benötigst, wenn Du Dich näher mit diesem Thema befasst. Ist es beispielsweise ein Gamepad? Brauchst Du ein Gaming Headset? Gaming Mäuse und Gaming Mauspads sind ebenso käuflich zu erwerben, wie spezielle Tastaturen und Brillen. Auch die guten alten (natürlich mittlerweile modernen) Joysticks sowie Lenkräder und spezielle Rennsitze für Spieler, die gerne virtuell Auto fahren, werden in so manch Gaming PC Test detailliert vorgestellt. Und das ist längst noch nicht alles…

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Gaming Desktop PC

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Top Gaming PC ist ohne Zweifel der Preis. Auf den ersten Blick scheinen Kompaktsysteme vielleicht teurer zu sein als ein zusammengestellter Gaming Computer, doch hast Du wirklich alles bedacht? Du wirst, so vermuten wir, ein Budget haben, an das Du Dich halten musst. Wenn dieses nicht ganz so hoch ist, wie es sein müsste, entscheide Dich für ein Modell, welches Du mit der Zeit weiter ausbauen kannst.

Es ist zwar anzunehmen, dass ein komplettes System mehr kostet, als wenn Du Dir selbst Deinen eigenen Computer bastelst. Dieser könnte sowohl leiser als auch besser gekühlt und eventuell sogar schneller sein, aber Du musst Dich im Bereich Computer wirklich sehr gut auskennen, um selbst einen Gaming Desktop PC zusammenzubauen.

Wenn Du das technische Vermögen nicht hast oder auch nur unter mangelnder Zeit leidest, wirst Du nicht so schnell entspannt die Dir vorschwebenden Spiele spielen können. In diesem Fall solltest Du Dich eher für das Komplettsystem entscheiden.

Ein Fazit zum Thema Gaming PC Test

Es ist natürlich an dieser Stelle nicht möglich, den perfekten Gaming PC Test zu nennen und konkrete Anforderungen an die Inhalte eines solchen Textes vorzugeben.

Schließlich haben nicht nur die Tester und Autoren möglicherweise unterschiedliche Meinungen, auch die Erwartungen der Spieler an einen Gaming Computer sind oftmals unterschiedlich.

Ein Gaming PC Test wird Dir eine lohnende Hilfe sein. Du hast somit die Chance, eine Reihe von Angeboten und Preisen zu vergleichen und kannst Dich auf jeden Gaming PC Test beziehen.

Gaming PC Test im Jahre 2017 


Du hast eine Leidenschaft für PC Spiele, doch du hast immer noch keinen Gaming PC? Worauf wartest du denn? Du brauchst auf jeden Fall einen Gaming PC, denn so erhöhst du automatisch deine Chancen zum Gewinn bei jedem Spiel. Wenn du dich für den Kauf interessierst, dann solltest du dir auf jeden Fall den Gaming PC Test ansehen! Wir machen für dich einen Gaming PC Vergleich wo du sicher feststellen kannst welcher für dich geeignet ist. Darüber hinaus ist es auch wichtig einen Gaming Stuhl zu kaufen für die Extravaganten Gaming Sessions.

Es gibt viele Kriterien die man bei dem Kauf in Acht nehmen soll, und man muss auf jeden Fall die eigenen Bedürfnisse auf den ersten Platz stellen. Wenn du dir nicht sicher bist was du eigentlich möchtest, dann lies den Text weiter damit wir dir bei der Wahl helfen können!

Unsere Top Auswahl für Dich

1234
HIGH-END PC! Unsere Empfehlung
Modell Megaport Gaming PC Intel Core i5Shinobee FX 8320 16GB GTX 970-4GB Win10Megaport Gaming-PC AMD FX-6300 6x 3.50GHzshinobee Gaming-PC AMD FX-6100 6×3.90 GHz
Bewertung
Betriebssystem

Windows 10 Pro

Windows 10

Windows 10

Windows 10

Prozessor

Intel Core i5-7500

AMD FX 8320E

AMD FX-6300

AMD FX 6100

GrafikkarteNvidia GeForce GTX1050TiNvidia GeForce GTX970Nvidia GeForce GTX1060Nvidia Geforce GTX 1060
Arbeitsspeicher

16GB DDR4

16 GB DDR3

16 GB

8 GB

Festplatte

1000 GB + 250 GB SSD

1000 GB

1000 GB

1000 GB

Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Was muss man bei dem Kauf in Acht nehmen?

Wenn man einen neuen Gaming PC kaufen möchte, hat man schon vieles was man bedenken muss. Man kann nicht einfach irgendeinen nehmen. Du solltest auf jeden Fall schon wissen wozu du den Gaming PC am meisten brauchst und welche Spiele du spiele möchtest. Verschiedene Gaming PCs sind für verschiedene Zwecke da. Für ein noch nie dagewesenes Gaming Erlebnis solltest du vor allem zu einem Digitalradio greifen.

Was man aber allgemein bei dem Kauf beachten sollte sind die Leistungen des Prozessors und der Grafikkarte. Ohne die zwei Dinge kann man gar nicht über die Qualität sprechen. Du solltest auch die Geschwindigkeit in Acht nehmen,

denn niemand möchte ein Spiel spielen dass nicht fließend auf dem Gaming PC läuft. Alles muss gut zusammenpassen. Jeder Teil des PCs sollte ausgezeichnet miteinander funktionieren.

Bei dem Gaming PC Test werden alle wichtige Bereiche getestet. Natürlich ist auch wichtig wie schnell der Rechner startet und ob er für aktuelle Spiele geeignet ist. Außerdem sollte man auch wissen ob sich der PC für Grafik- und Videobearbeitung eignet. 

Was für viele Spieler wichtig ist, ist auch die Dauer der Maschine. Wir sind uns sicher dass niemand einen Gaming PC möchte den er jedes Jahr wechseln muss weil der Prozessor kaputt ist.

Du möchtest sicher nicht zu viel Geld bezahlen, aber trotzdem einen guten Gaming PC bekommen. Das alles wird natürlich bei dem Gaming PC Test gezeigt und alle Fragen werden auch beantwortet.

Für die beste Entscheidung machen wir auch einen Gaming PC Vergleich!

Wenn du ein Produkt kaufen möchtest, vergleichst du es sicher auch mit anderen Produkten. Es ist wie in einem Supermarkt wenn man Milch kaufen möchte. Man nimmt einfach nicht die erste Packung die man sieht. Man vergleicht die Preise, die Quantität, die Qualität, die Marken und ähnliches. Du möchtest dir einen Preiswerter Gaming PC kaufen dann schaue bei den PC Schnäppchen vorbei.

So geht es auch mit dem Gaming PC. Es gibt heutzutage viele Hersteller und Marken. Sie können zwischen verschiedenen Designs, Eigenschaften und Preisen wählen. Auch wenn man glaubt dass die berühmtesten Marken die besten sind, muss das nicht immer der Fall sein.

Es gibt auch Hersteller die mehr Acht auf das Produkt als auf die Werbung geben. Deswegen solltest du dir erst den Gaming PC Test anschauen. So wirst du auch sicher sein dass du das richtige Produkt wählst. Du kennst bestimmt das Gefühl wenn man etwas drucken möchte und es nicht funktioniert oder die Patronen lehr sind? Wenn ja dann greife zu einem Tintenstrahldrucker.

Was wird eigentlich getestet?

Bei einem Gaming PC Test sind die Grafikkarte und der Prozessor die zwei wichtigsten Komponente eines Rechners. Auch wenn allgemein alles sehr wichtig ist, sollte man immer zuerst an diese zwei Sachen denken.

Ohne einen guten Prozessor solltest du gar nicht über den Kauf nachdenken, auch wenn sich die anderen Eigenschaften gut zeigen. Die meiste Arbeit wird durch die Grafikkarte und den Prozessor verrichtet.

Die Festplatte ist natürlich auch ein wichtiger Bestandteil von dem Gaming PC. Der Ort wo du all deine Spiele speicherst sollte sicher sein. Eine große Festplatte braucht man damit man alle Spiele speichern kann,

aber auch damit Sie schnell geladen werden. Wie schnell und fließend die Spiele funktionieren hängt auch von der Festplatte ab. Sie sollten also sicherstellen dass Sie eine haben die für Ihre Bedürfnisse gut ist. Darüber hinaus ist es wichtig bei dem Spielen am Computer Bequem zu sitzen. Hier geht es direkt zu dem Bürostuhl Test http://der-buerostuhl-test.de/.

Was benötigt man noch bei einem PC?

Doch all das kann man ohne ein gutes Mainboard vergessen. Das Mainboard ist eine sehr wichtige Komponente wo alles andere gespeichert wird. Also wenn du kein passendes Mainboard hast, dann ist alles andere um sonst. Darüber hinaus ist es für Studenten oder für Schüler undenkbar einen Computer ohne Drucker zu haben. Dafür raten Wir euch zu dem Laserdrucker Test.

Das Netzteil ist auf jeden Fall auch ein Teil des Gaming PCs das entsprechend sein soll. Manche Gaming PCs haben ein schwaches Netzteil das für die Grafikkarte nicht ausreichend ist.

Also wenn du ein starkes Netzteil hast, dann solltest du auch eine starke Grafikkarte haben. Sie müssen zusammen funktionieren und es ist sehr vorteilhaft wenn die verschiedenen Komponenten passen. Die Leistung des Netzteils muss auf jeden Fall ausreichend sein für deinen PC.

Worauf Sie auch Acht geben sollten ist eine passende Kühlung. Viele Spieler verbringen Tage und Nächte mit spielen und der Prozessor wird schon wärmer. Du musst sicherstellen dass du eine entsprechende Kühlung und einen Lüfter hast.

Ohne diese kann es zur automatischen Ausschaltung kommen, was kein Gamer mag. Bei dem Gaming PC Test ste llen wir auch sicher welcher PC die beste Kühlung hat. Sehr wichtig außerdem ist der passende Monitor, die besten 144 Hertz Monitore finden sie auf http://www.144hz-monitor.de/

Der Prozessor

Verschiedene Spiele unterschiedliche Anforderungen an Ihren Computer-Hardware, dann muss man schon eine Balance zwischen dem Prozessor und der Grafikleistung finden. Der Prozessor wird auch bei dem Gaming PC Test getestet.

Für Gaming-PCs sind übertaktete Prozessoren sehr gut geeignet damit die gesamte Verarbeitungsleistung erhöht wird. Viele der PCs unter anderem mit den neuen 3,5 GHz Intel Core i5-6600K-Prozessoren sind in unterschiedlichen Maßen übertaktet. Um die übertakteten Prozessoren kühl zu halten, sind alle mit Kühlern ausgestattet.

Übertaktete Prozessoren stellen zusätzliche Anforderungen an die Stromversorgung des Systems und erfordern auch eine bessere Kühlung, so wirst du auch mehr für PCs mit extremer Übertaktung zahlen müssen. Sie können den Prozessor selbst übertakten, aber es kann eine gute Idee sein ein übertaktetes System zu kaufen. Darüber hinaus kann es eine sehr gute Idee sein für den Sommer sich eine Drohne zu kaufen um schöne Flugaufnahmen zu machen im Dorf oder in der Kleinstadt oder auch bei Sehenswürdigkeit. Dabei raten wir euch zu einer Drohne mit Kamera.

Hauptplatine

Es gibt mehrere Punkte zu beachten, wenn du die richtige Hauptplatine für den PC wählen willst. Wenn du dich nicht mit den technischen Details auskennst und dich nicht auf die Hauptplatine konzentrierst dannn kann das sehrr schlecht sein.

Grafikkarte

Es ist in der Regel die Grafikkarte, die die allgemeine Qualität des Spielerlebnisse bestimmt. Sobald der Prozessor schnell genug ist, dannn wird die Grafikkarte das Spiel sehrr gut auf deinem Bildschierm liefern. Aus diesem Grund schlagen wir vor, dass die Spieler einen Core i5-Prozessor kaufen, anstatt den teureren Core i7.

Um einen reibungslosen Spielverlauf zu gewährleisten, möchtest du in der Regel ein Minimum von 60 Frames pro Sekunde (fps) im Spiel erreichen. Dies ist die Grenzgeschwindigkeit der meisten PC-Displays, und du brauchst eigentlich nichts schnelleres als das. Wenn du auf der Suche nach einer günstigen Grafikkarte bist dann schaue dir doch mal die Grafikkarten Rangliste an.

Jede zusätzliche Leistung wird dann die Qualitätseinstellungen in dem Spiel erhöhen, so dass die Zeichen schärfer sind, die Texturen realistischer und grafische Effekte noch intensiver. Man sollte am besten eine Grafikkarte von Nvidia oder AMD zu kaufen.

Kühlung

Die Kühlung ist wichtig, damit der Prozessor nicht zum Überhitzen kommt, aber vor einer der übertaktet worden ist. Die grundlegende Intel CPU-Kühler sparen oft das Geld, aber sie können laut sein.

Teure Wasserkühlungen ermöglichen extreme Übertaktung, aber auch mit wenig Geld kann man einen kleineren versiegelten Flüssigkeitsbasis Kühler kaufen. Du möchtest wenn du zu Freunden gehst nicht den ganzen PC mit schleppen dann greife zu einem Laptop.

Was Sie noch in Acht nehmen sollten!

1. Budget

Wie viel möchtest du ausgeben? Du hast schon sicher eine Zahl im Kopf die für dich passend wäre. Der Preis kann nämlich sehr variieren und er hängt von vielem ab. Dein Budget wird dir so zu sagen zeigen welche Komponenten du dir leisten kannst.

Es gibt für jeden Preis ein Produkt und auch wenn du vielleicht weniger für den Gaming PC ausgeben möchtest, dann ist das auch okey. Du kannst eine solide Maschine für das Geld bekommen. Sobald du weißt wie groß dein Budget ist, kannst du damit anfangen,

darüber nachzudenken, was du alles kaufen kannst. Außerdem gibt es auch verschiedene Marken, und es muss nicht unbedingt eine bekannte sein. Oft gibt es auch billige Gaming PCs die sich gut zeigen können.

2. Was spielst du?

Was sind deine Vorlieben in PC-Spielen? Manche Spiele benötigen eine bessere Grafik-Hardware die dann auch eine höhere Priorität als die CPU-Leistung ist. Wenn rundenbasierte Kriegsspiele dein Spiel Juckreiz kratzen, dann brauchst du eine schnelle CPU die mehr verarbeiten kann.

Echtzeit-Strategie-Spiele erfordern oft eine Balance zwischen Grafik und CPU. Also wenn du dann entschieden hast welche Spiele du bevorzugst dann kannst du auch wissen ob du eine bessere Grafikkarte oder Prozessor brauchst.

3. Grafik

Sobald du weißt welche Arten von Spielen du spielen möchtest, dann solltest du über die GPU denken. Eine Grafikkarte ist von großem Nutzt wenn man Spiele spielt. Wenn man eine bessere Grafikkarte ist werden auch die Spiele realistischer auf dem Monitor.

Viele geben deswegen am meisten für die Grafikkarte aus denn so stellen sie sicher dass alle Spiele perfekt zum spielen sind. Doch man muss bedenken dass Qualität oft kostet, also sollte man bereit sein viel mehr für einen Gaming PC mit einer guten Grafikkarte auszugeben.

4. RAM

RAM war einmal ein gemeinsamer Engpass der die Gaming-Computer von dem Erreichen ihres maximalen Potentials gestoppt hat. Diese Zeiten sind nun vergangen, dank dem allgemein niedrigen Preis von modernen Speichern und einem scheinbar eher konservativen Ansatz zur Speichernutzung auf Seiten der Spiele-Entwickler. Aufrüsten deines Systems zu 4 GB RAM, wenn du es nicht schon hast, sollte dir viel Platz geben.

Viele Gaming PC Hersteller werden „High Performance“ Speicher als Option anbieten. Fall aber nicht drauf rein. Speichergeschwindigkeit hat nichts mit Gaming-Performance zu tun.

Die meisten anderen Spezifikationen, die ein modernes Spiel brauchen wird, wie eine Soundkarte und Internet-Konnektivität, sind bereits von allen modernen Computern zur Verfügung gestellt. Mit diesem wird gesagt, dass die Hersteller verschiedene Upgrades für Sound, Vernetzung und vieles mehr bieten. Diese Upgrades sollte man vorsichtig angehen. Du bist auf der Suche nach etwas smartes? Dann schaue bei dem Gaming Laptop Test vorbei.

Die Spezifikationen sind oft sehr wichtig bei dem Kauf eines Gaming PCs. Diese Spezifikationen werden in dem Gaming PC Test geprüft und vergleicht. Sie können sich sicher sein dass Sie etwas passendes finden wenn Sie die verschiedenen Bewertungen lesen.

Fehler die viele bei dem Kauf eines Gaming PCs machen

Viele kaufen einen Gaming PC weil er gut aussieht

Dieser Fehler ist ganz ähnlich wie die Idee, dass größer auch besser ist. Es bedeutet nicht wenn ein PC gut aussieht dass er automatisch gute Spezifikationen hat. Oft können solche PCs schlechte Grafikkarten oder Prozessoren haben. Natürlich gibt es auch solche die gut aussehen aber auch gut funktionieren.

Man vergisst wie schwer die Computer Spiele sind

Moderne Spiele können sehr viel Platz nehmen. Sie sind oft schwer und wenn man dann mehrere Spiele auf dem PC hat, kann das schon ein Problem machen.

Manche denken nicht an die Zukunft

Viele kaufen einen Gaming PC der für sie dann nur eine kurze Zeit gut sein wird. Man kauft etwas das billig ist oder das einfach nicht ausreichend für die Spiele ist. Das ist ein guter Weg um zu sparen, doch oft kann es auch ein großer Fehler sein. Du solltest auf jeden Fall bei dem Gaming PC Test sehen welcher PC der beste mit allen Spezifikationen ist. Bei der Suche nach einem Elektrotacker empfehlen Wir euch die Partnerseite Elektrotacker Test.

Fazit

Der Kauf eines Gaming PCs kann schon eine Herausforderung sein. Auch wenn man am Anfang weiß was man genau kaufen möchte, kann man dann am Ende unzufrieden mit den Resultaten sein. Viele Gaming PCs versprechen viel, doch dann können sie nicht mal die Hälfte davon ausfüllen.

Es ist auf jeden Fall wichtig dass man sich an die Grundlinien hält. Wenn du dich also für den Kauf eines Gaming PCs entscheidest, dann solltest du die wichtigsten Spezifikationen beachten die wir hier im Text erwähnt haben.

Es handelt sich nicht um das Aussehen bei dem Kauf oder die Marke. Du solltest alles in Betracht ziehen. Was wir damit meinen ist, dass du auf jeden Fall gut darüber nachdenken musst was du brauchst und wozu du es brauchst.

Du bist dir sicher bewusst das Gaming PCs nicht das gleiche wie normale PCs sind. Du brauchst mehr Ausdauer und Geschwindigkeit für die Spiele die du auf dem Rechner haben willst. Bei dem Gaming PC Test kannst du alle Kriterien sehen und wie gut jeder Teil von verschiedenen Gaming PCs ist.

Also, man testet wie schnell er ist, wie viel er speichern kann, wie die Kühlung ist und alles andere was wichtig ist. Dieser PC muss eben für dich lange zur Verfügung stehen denn wenn man viel Geld ausgeben muss dann erwartet man Qualität.

Vergiss aber nicht dass der Preis die Qualität nicht unbedingt bestimmen muss. Du kannst eine ausgezeichnete Maschine für wenig Geld bekommen. Oft gibt es auch PCs die schon benutzt wurden, aber immer noch sehr gut funktionieren.

Auf was sollte man noch achten bei dem PC Kauf?

Noch ein sehr wichtiger Punkt bei dem Gaming PC Test ist die Grafikkarte und der Prozessor. Das sind wie gesagt die wichtigsten Bestandsteile von einem Gaming PC, und wenn diese nicht entsprechend sind, dann kannst du das Spielen vergessen. Es ist sehr wichtig dass diese zwei Teile gut sind damit die Spiele fließend laufen und damit es ein Vergnügen ist auf der Maschine zu spielen.

Alle Spieler die eine gute Erfahrung mit dem Gaming PC wollen, sollten auf diese Dinge achten. Natürlich gibt es heutzutage sehr viele schlechte Produkte die nur für die Werbung viel bezahlen.

Es passiert oft dass man einen PC bekommt wo nicht mal ein Spiel normal gespielt werden kann. Es ist wichtig dass du dich gut beraten lässt.

Versuch so viele Informationen wie möglich zu sammeln. Viele Kunden äußern sich auf dem Internet über die Produkte. Sie sagen ihre Meinung zu den Gaming PCs und so kannst du sehen welcher der beste ist und welcher sich gut gezeigt hat. Die Kunden sind meistens immer ehrlich und du wirst auch eine ehrliche Bewertung bekommen. Das ist wahrscheinlich der beste Weg um herauszufinden was das Beste ist.

Am Ende, wenn du dich dann für den Kauf entscheidest, solltest du dich auch mit dem Verkäufer beraten. Im Geschäft kann er dir die Gaming PCs zeigen und du kannst sehen wie die Rechner arbeiten. Du kannst auch erfahren welcher Gaming PC der meist verkaufte ist. Auf jeden Fall solltest du dich erst nach dem Gaming PC Test für den Kauf entscheiden, denn so wirst du auch die beste Entscheidung treffen. Darüber hinaus ist es auch sehr stylish wenn man sich eine Wohnwand für dass Wohnzimmer kauft. Hier gelangen Sie zu dem Wohnwand Portal http://wohnwand-guenstig.de/.
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis
Blog Verzeichnis
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Browser-Marktanteile